Es wird kritisch

image

Ich bin irgendwann irgendwie am vorletzten Wochenende auf Intensivstation gekommen.  Reanimiert intubiert beatmet ZVK Aterie plus -zuzätzlich zu ZVK kapier ich das nicht- 4 Braunülen. .. Aufgewacht noch mit Tubus und auch nur sekundenweise… Erinnerungen bis jetzt null komma null. Das ist fast das schrecklichste…
Intensivärzte meinten es wäre mal wieder ein nur durch Narkose zu durchbrechender Status Epilepticus gewesen. Und es war verdammt knapp.
Bislang konnte ich mich immer zumindest an den Beginn erinnern und den Hausnotrufknopf drücken.
Hab ich diesmal nicht!!! Ich weiß weder das -muss ich wohl- die 112 angerufen habe aber wie der Rettungsdienst hier rein kam ohne Hausnotrufschlüssel? Keinen Schimmer!  Feuerwehrschuhgrösse45 wars laut Türblatt nicht.
Jedenfalls hoffe ich sehr das der hiesige Rtw Leiter mir doch noch auf meine Mail antwortete. ..
Es ist und war wirklich schlimm. Zwei Tage Weinen und Verzweiflung inklusive.
Morgen Blutabnahme beim Hausarzt und Mitte März neuer Video-EEG Versuch in Uniklinik Mainz….
Dazwischen noch Umzugsstress in eine endlich behindertengerechte Wohnung!
Ehrlich?  Mir ist alles zuviel.  Ich habe Angst zu sterben.
Vergangene Nacht Rettungsdienst als Hilfsleistung wegen Apnoen.

image

Advertisements

6 thoughts on “Es wird kritisch

  1. Oh Scheiße…bitte verzeih mir meine Wortwahl, aber das war das Erste was mir beim Lesen in den Sinn kam…
    Da kommen einem die eigenen Problemchen plötzlich so unfassbar lächerlich vor und man fühlt sich einfach nur erbärmlich. Man schämt sich fast dafür, dass man an Kleinigkeiten verzweifelt und wie auf einen Stein auf seinem Lebenweg starrt, der unüberwindlich scheint, während andere Menschen vor einem ganzen Gebirge stehen und den Kampf wagen.
    Ich wünsche dir alle Kraft dieser Welt das weiterhin durchzuhalten und drücke die die Daumen für den neuen EEG-Termin!

    Liked by 1 person

    • DieMut says:

      Kannst Bitte noch fachliches erklären zum Status Epilepticus? Weite lichtstarre pupillen? Respiratorischer einbruch? Nicht wirken von 12 mg dormicum i.v. obwohl ich bei kleineren anfällen nach 1mg stundenlang penne? Wieso zvk mit 4 schenkeln bei 4 braunülen? Wieso aterielle rr wenn ich immer normale rr s hab? Also wirklich immer 100/60… danke für deine hilfe!!!

      Like

      • Ich würde dir wirklich super gerne helfen, aber ich kenne mich da leider nicht so detalliert aus…ich bin halt ‘nur’ Rettungssanitäter, wir sollen die Notfallbilder erkennen, ungefähr wissen, was dabei passiert und dann die Erstversorgung machen, wobei bei einem Status Epilepticus auch immer ein Notarzt hinzugezogen wird, der entscheidet was zu tun ist und zB alles was Medikament zu geben ist anordnet. Außerdem bin ich selbst noch ehr unerfahren und hab zB auch noch nie einen krampfenden oder reanimationpflichtigen Patienten gesehen bzw behandelt.
        Was ist dir vielleicht noch als Empfehlung geben kann, wäre Fachliteratur. Es gibt da auch einiges, was nicht nur auf Latein geschreiben ist oder wenn du dich Möglichkeit hast einen befreundeten Arzt (vielleicht sogar einen Neurologen) oder Medizinstudenten deswegen anzusprechen.
        Bei den letzten beiden kann ich nur mutmaßen: Vermutlich die vielen Zugänge, solltest du wieder krampfen und dir eventuell dabei einige rausziehen, dass sie immer noch mindesten 1 haben, um zB Dormicum zu spritzen, um dir zu helfen. Die arterielle RR-Kontrolle ist vermutlich nur eine Vorsichtsmaßnahme (wobei 100/60mmHg nicht gefährlich, aber doch recht niedrig ist), wie zB auch jeder Patient einen Pulsoxy-Klipp bekommt und es ist präzisier als die Messung mit der RR-Manschette. Und ansonsten nächstes Mal (was hoffentlich nicht all zu bald sein wird) das Pflegepersonal oder die Ärzte (am besten in einer etwas ruhigeren Minute) mal nett fragen wozu das da ist 😉

        Liked by 1 person

      • DieMut says:

        Vielen vielen lieben Dank! !

        Like

  2. DieMut says:

    Brauch dringenst input ohne ende möglichst detailliert da ich ohne nie psychisch klar komme… Verstehst du das?

    Like

  3. DieMut says:

    Tipp falls du mal zu einem novh ansprechbaren epileptiker kommst: die angst ist am Anfang beim anfall überirdisch und das einzige eas dann hilft eine Hand die einem die eigene ziemlich fest drückt ohne pause…lg

    Liked by 2 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: