Gestern

image

Als Vorbereitung auf die heutige Pflegebettlieferung kamen gestern abend eine Freundin und ihr Freund zum halbes Sofa entfernen zwecks Platz in Mini Wohnung zu schaffen.  Denn ohne spezielle Bettfunktionen scheint es mir nicht megr möglich zu sein möglichst schmerzarm und ohne wundliegen zu schlafen.
Nunja. Lange Rede,kurzer Sinn:
Wir waren unter tatkräftiger Hilfe meiner lieben Nachbarn gerade fertig und alles ging die Treppe hoch. Ich als letztes da ich ja länger brauche. Prompt bekam ich mitten im Reden auf dem – zum Glück letzten, also ersten,Treppenabsatz den vierten oder fünften Anfall des Tages und bretterte um die Kurve ca. Fünf Stufen runter.
Krampfanfälle, Apnoen, einpinkeln. Rettungsdienst.
Zum Glück kennen Freunde sich mittlerweile damit aus mich zu überreden nicht auf eigenes Risiko daheim bleiben zu wollen. …
In der Notfall Chirurgie dann weitere heftigste Apnoen,Röntgen und Infusionen.  Als fast sicher war das die Hüfte nur böse geprellt ist,hab ich mich um halb drei morgens entlassen lassen.  Zu meiner Überraschung entschied der Arzt sich für Intensivtransport *schocking*
Aber Hauptsache  (Sarkasmus ) die Krankenkasse hat die Nachtintensivbetreuung Zuhause gestrichen. … Da bringt gar nix was wenns keiner sieht wenns plötzlich lebensgefährlich wird…
That’s my life!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: